Bill-Viola-Ausstellung im MOCA North Miami

Stella McCartney ist Schirmherrin der Ausstellung des Künstlers Bill Viola im Museum of Contemporary Art (MOCA) North Miami, die während der Art Basel Miami Beach eröffnet wurde.

Bill Viola ist ein führender Vertreter der Videokunst, der insbesondere für seine immersiven Installationen bekannt ist, die den Betrachter komplett in eine Welt von Bild und Ton abtauchen lassen. Neben östlicher und westlicher Spiritualität beschäftigen sich diese Werke auch mit universellen Themen der Menschheit, wie Geburt, Tod und die Natur des Bewusstseins. Die in dieser Ausstellung gezeigte Reihe, Liber Insularum (The Book of Islands), wurde von dem Buch der Inseln des Archipels, ein von dem florentinischen Mönch Cristoforo Buondelmonti geschriebener Text aus dem 15. Jahrhundert, inspiriert. Dieser historische Text dient Viola als Bezugspunkt für eine Auseinandersetzung mit modernen Themen spiritueller Isolation im Globalismus des 21. Jahrhunderts.

Sie können die Ausstellung im Museum of Contemporary Art zwischen dem 5. Dezember 2012 und dem 3. März 2013 besichtigen. Weitere Informationen finden Sie here